Bester Baufinanzierer 2012

Diesen Beitrag teilen

S.W.I. FINANCE sucht Deutschlands beste Baufinanzierung.

Zum nunmehr siebten Mal ermittelte S.W.I. FINANCE, im Auftrag des Wirtschaftsmagazins €uro, Deutschlands beste Baufinanzierung. Hierzu wurden Angebot und Service von 24 bundesweit agierenden Wettbewerbern erfasst und bewertet. Darunter Anbieter aus dem Bereich der Filial- und Direktbanken, ebenso wie namhafte Versicherer, spezialisierte Baugeldvermittler und Finanzvertriebe. Zudem wurden erstmals ethisch und ökologisch orientierte Wettbewerber untersucht.

Neben den Konditionen war vor allem die Serviceleistung ein entscheidendes Kriterium für die Punktevergabe. Diese wurde durch Tester in persönlichen Beratungsgesprächen, sowie durch E-Mails und Telefonanrufe erhoben. Zudem wurden die Inhalte und die Nutzerfreundlichkeit der Internetauftritte und Angebotsunterlagen bewertet.

Wie im Jahr zuvor erhielt Interhyp aus München die besten Bewertungen und wurde damit „Bester Baufinanzierer“ des Jahres 2012. Auf Rang zwei überzeugten die Baugeld Spezialisten gefolgt vom Angebot der comdirect bank, auf Platz drei.

Neben günstigen Konditionen überzeugte bei Interhyp vor allem der Service. In diesem Bereich zeigten auch ING-DiBa und Dr. Klein sehr gute Leistungen.

Die detaillierten Ergebnisse der Analyse „Bester Baufinanzierer 2012“ sind zum Preis von 50,00 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

 

Lesen Sie mehr:
Studie für Euro am Sonntag: Wertpapier-Sparpläne für Kinder

In die Zukunft von Kindern investieren ist ein löblicher Gedanke. In Zeiten niedriger Zinsen und unsicherer Zukunftsprognosen jedoch kein leichtes Unterfangen. Sogenannte Wertpapier-Sparpläne wollen für Erleichterung sorgen. Doch welchem Anbieter kann man die Zukunft seines Kindes anvertrauen? Das SWI hat sich für Sie der Sache angenommen.

Studie für Handelsblatt: Mobilfunktarife 2020

Welche Verträge eignen sich am besten für Wenig-Nutzer und welche für Vieltelefonierer? Welche für Business-Kunden? Können Prepaid-Optionen mit den Bedingungen der typischen Zwei-Jahres-Verträge mithalten? Diesen und anderen Fragen ging das SWI in einer neuen Studie für das Handelsblatt auf die Spur.