Studien

Deutschlands beste Steuerberater und Wirtschaftsprüfer 2021 in Kooperation mit Handelsblatt

Erst erschütterte der Wirecard-Skandal die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Deutschland, dann nehmen die Herausforderungen der Corona-Pandemie kein Ende. Die Branche hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Was waren die größten Herausforderungen in dieser Zeit? Was sind die Folgen? Ist möglicherweise die wirtschaftliche Situation gefährdet? Welche Kanzleien die beste Fachkompetenz besitzen und somit am besten für die Zukunft gerüstet sind, testete SWI Finance im Auftrag des Handelsblatts. Fachliche Unterstützung erfolgte durch die Wirtschaftskanzlei Buschmann Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater. Mehr als 4.200 Steuerberater und über 800 Wirtschaftsprüfer beteiligten sich an der Studie „Beste Steuerberater und Wirtschaftsprüfer 2021“.

Studie: Easy Mobile Banking 2021

Das digitale Banking hat sich mittlerweile durchgesetzt. In welcher Form es zukünftig umgesetzt wird, ist noch offen. Apps sind auf dem Vormarsch, haben sich aber noch nicht vollständig durchgesetzt. Überzeugen Institute mit ihren Apps ist das ein Vorteil in einem immer umkämpfteren Markt. Doch welche Apps schaffen es am besten, die komplexen Inhalte einfach und komfortabel auf begrenztem Raum darzustellen? Im Auftrag von Handelsblatt untersuchte SWI Finance die Bedienungsfreundlichkeit von mobilen Apps und Browsern der Finanzdienstleister.

Studie: Leasingmärkte für Kraftfahrzeuge

Das Leasing von Automobilen wird immer beliebter. Immer mehr Verbraucher ziehen einen Leasing-Vertrag dem Kauf eines Neuwagen­s vor. Die Bandbreite an Angeboten ist hierbei groß – Verbraucher haben oft Mühe sich zurecht zu finden. Im Auftrag von BÖRSE ONLINE hat SWI Finance deshalb den Leasingmarkt unter die Lupe genommen.

Studie: Girokonten für Kinder & junge Erwachsene

Obwohl der Bankenwechsel immer einfacher wird, wechseln immer noch wenige Menschen die Bankverbindung. Kein Wunder also, dass Banken versuchen ihre Kunden schon im jungen Alter zu gewinnen. Dazu locken sie mit besonders attraktiven Konditionen. Doch wer hat die besten Angebote für Schüler und junge Erwachsene? Im Auftrag von Euro am Sonntag haben wir nachgeforscht.

Studie für Euro am Sonntag: Wertpapier-Sparpläne für Kinder

In die Zukunft von Kindern investieren ist ein löblicher Gedanke. In Zeiten niedriger Zinsen und unsicherer Zukunftsprognosen jedoch kein leichtes Unterfangen. Sogenannte Wertpapier-Sparpläne wollen für Erleichterung sorgen. Doch welchem Anbieter kann man die Zukunft seines Kindes anvertrauen? Das SWI hat sich für Sie der Sache angenommen.

Studie für Handelsblatt: Mobilfunktarife 2020

Welche Verträge eignen sich am besten für Wenig-Nutzer und welche für Vieltelefonierer? Welche für Business-Kunden? Können Prepaid-Optionen mit den Bedingungen der typischen Zwei-Jahres-Verträge mithalten? Diesen und anderen Fragen ging das SWI in einer neuen Studie für das Handelsblatt auf die Spur.

Interhyp auch 2020 „Bester Baufinanzierer“ – aber der Vorsprung schmilzt.

S.W.I. FINANCE ermittelte zum 14. Mal im Auftrag des Finanzmagazins €uro Deutschlands besten Baufinanzierer. Wie bereits im Vorjahr erreichte Interhyp den Spitzenplatz. In den Bereichen Beratung und Service belegte das Institut jeweils den ersten Platz. Dahinter folgen in der Gesamtwertung Enderlein und die comdirect bank.

Nachhaltigkeit von Banken:
Eine Analyse der Kundensicht

Der Begriff der Nachhaltigkeit ist über die Jahre immer zentraler geworden und mittlerweile fester Bestandteil von Unternehmensstrategien. Da der Begriff jedoch unscharf definiert ist, hat sich das SWI mit der Sicht der Kunden beschäftigt. Wie schätzen diese ihre eigene Bankinsitute ein?

Beste Bank 2020:
Hattrick der comdirect bank

In der 17. Ausgabe der SWI Finance Studie „Beste Bank 2020“ im Auftrag des Finanzmagazins €uro konnte die comdirect bank ihre Spitzenposition als „Beste Bank“ zum zweiten Mal in Folge verteidigen. ING bleibt „Beliebteste Bank“, so das Ergebnis von über 120.000 Kundenmeinungen. Untersucht wurde die Qualität von Produkten, Beratung und Service deutscher Finanzinstitute.

Krypto-Plattformen im Test – Neue Studie des SWI Finance für Börse Online

Viele Anleger haben Schwierigkeiten im Markt für Kryptowährungen den Überblick zu behalten. Bei kaum einer Geldanlage ist die Diskrepanz zwischen Laienverständnis und Expertenwissen so groß wie bei Kryptowährungen. Diese Unterschiede sind Nährboden für Täuschungen und Betrugsversuche sind und sorgen damit für Misstrauen und Unsicherheit. SWI Finance hat sich zum Ziel gesetzt Übersicht in diesen verstrickten Markt zu bringen und deswegen im Auftrag von Börse Online die für Verbraucher in Deutschland relevantesten Handelsplattformen für Kryptowährungen untersucht.